Autorenlesung: Heilkräuter für die Seele – Lappach

Die 12 wichtigsten Heilpflanzen für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität

09. April 2019, 19.30 Uhr
Vereinssaal Lappach

Während unser Lebenstempo immer schneller wird und uns die Anforderungen des Alltags geradezu überrennen, folgt die Natur unbeirrt ihrem ureigenen Rhythmus. Auf den Wiesen und in den Wäldern, auf den Berghöhen und in den Tälern wachsen jede Menge heilsame Kräuter. Wir haben sie weitgehend vergessen – doch sie sind noch immer für uns da.

Die erfahrene Südtiroler Heilerin Bernadette Schwienbacher schenkt mit diesem Buch allen Gestressten und Überlasteten, allen Schwermütigen und Sich-nach-Leichtigkeit-Sehnenden Balsam für ganzheitliches Wohlbefinden:

erprobte Atem-, Mental- und Körperübungen, Anregungen für einen gesunden Biorhythmus und vor allem Tees, Elixiere

und Bäder aus der Kräuterkunde. So lässt die Heilkraft der Natur unsere Seele gesunden, damit das Leben gelingen kann!

> Altes Heilwissen für ein gesundes Leben mit natürlichen Wurzeln
> Das erste Kräuterbuch für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität
> Reiche Auswahl an Praxistipps, Rezepten und Anwendungen

Wiedereröffnung – Seminarhaus für natürliche Gesundheit

Tag der Offenen Tür am 1. Mai 2019

Das Seminarhaus für Natürliche Gesundheit „Villa Hartungen“ ist jedes Jahr von Mai bis Mitte Oktober geöffnet.
Am 1. Mai findet ein Tag der offenen Tür statt.
Hier das Detailprogramm des Tages mit Klick auf das PDF:

>>Hier finden Sie alle Informationen und Angebote, die im Haus im Laufe des Jahres  stattfinden.<<

Kräuter-Wander-Tage im schönen Ultental

30.05. – 02.06. 2019

Mach es wie bereits die Schamanen, nimm die Hilfsmittel von Mutter Natur entgegen.
Komm mit auf wunderbare Wanderungen in nahezu unberührte Gegenden und werde dein eigener Heiler.

Für jedes Leid ist ein Kräutlein gewachsen!

  • Wie kann ich Kräuter richtig einsetzen?
  • In welcher Form? In welchem Maß?
  • Was ist Mode, was ist Gesundheit?
  • Für Schönheit Innen und Außen!

NEUHEIT: Kräuterbonbons und Brot mal anders gemacht, das verändert dein Leben!
Kosmetik, Salben, Tees, Tropfen, Tinkturen, Pulver, Umschläge, Wickel, Auflagen, Gewürze, Essen, Smoothies – Für Groß und Klein, für Frau und Mann, für Alt und Jung, für Krank und Gesund!

Folgendes können wir aus den gesammelten Kräutern herstellen:
Cremes für Gesicht und Körper, Heilcremen zur Unterstützung und Linderung: von Haut, Venen, Muskeln, Verletzungen, Erkältungen usw.; Bade- und Duschzusätze, Rasierwasser, Shampoo, Lotionen, Reinigungsmilch, Lippenpflege

Um auch zu Hause weiterhin mit Kräutern zu Kochen, bekommt jeder jene Rezepte mit, welche für die Herstellung der Naturprodukte vor Ort benutzt wurden. Wir stellen unsere Nahrung aus den selbst gepflückten und verarbeiteten Kräutern her und ernähren uns rein vegetarisch.

Ort: Villa Hartungen, Ulten
Preis: € 510,00 alles inkl.
Einzelzimmer € 30,00

Mehr Infos

>> weiter zum Anmeldeformular <<

Fünf Tibeter® Supervision

Motto: Herzen und Horizonte erweitern!
08.06. 2019 von 15-19 Uhr

 
Die fünf Riten/ Körperübungen aus Tibet sind weit mehr als ein Fitness- oder Gymnastikprogramm. Durch die Kombination von Bewegung, Atmung und geistiger Achtsamkeit aktivieren und harmonisieren sie den Fluss unserer Lebensenergie – die Grundlage von Gesundheit, Vitalität, Kreativität und geistig und seelischem Wohlbefinden bis ins hohe Alter. Hinter der scheinbaren Einfachheit der Übungen verbergen sich einige Geheimnisse. Sie sind der Schlüssel zu uns selbst und zu unserer Mitwelt. Sie fördern die Lebendigkeit und Langlebigkeit des Körpers, die Kraft des Herzens und die Klarheit des Geistes. Darüber hinaus sind sie einer der Wege zu unseren tiefsten, verborgensten Geheimnissen.
THEMEN
Die 5 Tibeter® in Verbindung mit Atem, Meditation und Bewusstsein in der Praxis:
– Eigenverantwortung mit den 3 L
 
– Liebe
– Lachen
– Lernen
 
Zielgruppe: alle Interessierten ; Freunde und lizenzierte Trainer der “Fünf Tibeter®”.
Ziel: die Dynamik der fünf Bewegungsrituale intensivieren & korrigieren,
den Atem als Puls des Lebens erkennen um Gesundheit und Vitalität zu steigern.
 
Informationen über Recht und Schutz zur Reinhaltung & qualifizierten Weitergabe der 5 Tibeter® sowie des Sechsten, des Siebten Tibeters® und des tibetischen Energieatem.

Dieser Workshop dient auch zur Klärung eventueller Fragen und kann eine Bereicherung für Herz und Seele sein. Er gibt tiefere Einblicke in die 5 Riten, der tibetischen Atemtechniken und deren Geheimnisse.

Ort: Villa Hartungen, St. Nikolaus 64, Ulten
Kosten: 60€
Parkplatz vorhanden!!!

>> weiter zum Anmeldeformular <<

 

Innerer Frieden durch Entpanzerung

Innerer Frieden durch Entpanzerung

Entpanzerung reinigt und klärt den Zugang zu sich selbst!
Mit Kundalini Yoga

27. Juni bis 11. Juli 2019

Entpanzerung ist die Transformation zu mehr Lust, Freude, Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Leben.
Schon in der frühesten Kindheit beginnt der Mensch, sich nach und nach einen Panzer anzulegen, um sich vor Schmerz, behafteten Begegnungen und bedrohlichen Ereignissen zu schützen. Doch was als Schutzmechanismus gedacht war, desensibilisiert nicht nur gegen Schmerz und Erschrecken, sondern auch gegen Freude, Vergnügen, gegen sich selbst und schlussendlich gegen die Welt. Panzerung bringt Angst, Depression, Zorn, Leid und führt immer zu Krankheit.

Das Programm für die Ent-Panzerung bedeutet eine tiefgreifende Änderung, die hin führt zu einem besseren Leben. Es ist ein Prozess des gründlichen Reinigens von innen nach außen, ohne „alten Schlamm“ und uralte Schmerzen aufzuwühlen.

In nur zwei Wochen ist es möglich, aus alten Mustern auszusteigen und sich neu zu erfahren!
Im Programm und Prozess der Entpanzerung lernst Du, die grundlegendsten, stärksten Energien, die uns als Mensch zur Verfügung stehen, zu begreifen, in die höchste Schwingung zu bringen und somit alle Panzer für immer zu sprengen. Damit löst du die Vergangenheit im Körper auf, und du brauchst dich nicht mehr an Inhalte zu erinnern. Es besteht überhaupt keine Notwendigkeit, jene schmerzhaften Ereignisse und Umstände, die die Panzerung verursacht haben, noch einmal anzuschauen oder zu durchlaufen.

KundaliniYoga ist eine Yoga-Praxis, die besonders im Tantrismus eine wichtige Rolle spielt. Ähnliche Formen sind Laya-Yoga oder Tantra-Yoga. Auch im Sikhismus kennt man eine spezifische Form des KundaliniYoga, die von Yogi Bhajan in den Westen gebracht wurde. Ebenso spielt auch im Kriya Yoga die Kundalini eine Rolle

Was ist die Kundalini Kraft?

Nach der tantrischen Lehre wohnt in jedem Menschen eine Kraft, die Kundalini genannt wird. Diese befindet sich gemäß dem Tantrismus ruhend am unteren Ende der Wirbelsäule und wird symbolisch als eine im untersten Chakra schlafende zusammengerollte Schlange (Sanskrit: kundala „gerollt, gewunden’“) dargestellt.

Datum: 27. Juni – 11. Juli 2019
Ort: Villa Hartungen / Ulten
Seminargebühr: 2 Wochen € 2165.-  / 1 Woche € 1135.-+ staatl. Abgaben
Verpflegung und Unterkunft: im Preis inbegriffen
Einzelzimmerzuschlag: 10€ / Tag / Person

Wähle, individuell für dich, 8 Tage zum Durchschreiten des Prozesses oder eben 14 Tage

Tipp: Betrachte das Glas als halbvoll, und es wird nicht allzu lange dauern, bis es zum Rand gefüllt ist. Es scheint dass zwei Welten nebeneinander existieren, aber in Wahrheit gibt es nur eine: Angst ist nichts anderes als Mangel an Liebe. Mangel ist nichts anderes als die Abwesenheit von Fülle. Groll und Ablehnung sind nichts anderes als ein Mangel an Dankbarkeit …
(Entnommen aus „ Denn Christus lebt in jedem von Euch“, Paul Ferrini Aurum 2004. Frei bearbeitet.)

Weitere Informationen zur Entpanzerung

 

>> weiter zum Anmeldeformular <<

Lichtnahrung – Seminar

Lichtfasten – spüren, wann man Nahrung braucht
Mit Kundalini- Yoga

27. Juni bis 11. Juli 2019

 

Seit Jahrhunderten gibt es bereits Berichte über Menschen, die angeblich keine oder nur sehr wenig Nahrung zu sich nahmen. Solche Menschen können angeblich feste Nahrung durch feinstoffliche „Lichtnahrung“ ersetzen. Eine von ihnen ist die Australierin Ellen Greve, die sich selbst Jasmu Heen nennt, was so viel wie „Duft der Ewigkeit“ bedeutet.
Früher wurden solche Leute, die sich von Licht ernährten, als Hexen oder Hexer hingerichtet. Inzwischen findet das Lichtfasten weltweit tausende Menschen Anhänger. Viel hört man dennoch nicht davon, denn die Wissenschaft hat keine Erklärung wie es sein kann, dass sich ein Mensch auch mal ausschließlich von Licht ernähren kann.
In der Tat ist das Lichtfasten nicht für jeden möglich. Um sich ausschließlich von Licht ernähren zu können, muss man in der spirituellen Entwicklung nämlich sehr weit sein. Wie viele Stufen jeder schaffst, ist individuell. Es kommt nämlich ganz auf das Innere eines jeden an, auf das höhere Selbst.

Jasmu Heen hat zum ersten Mal die 21-tägige Kur ausprobiert, in der sie die für das Leben notwendige Energie nicht nur aus flüssiger oder fester Nahrung bezogen hat, sondern vorwiegend aus feinstofflicher Energie – aus dem Licht oder „Prana“, was im Hinduismus so viel bedeutet wie Leben, Lebenskraft oder Lebensenergie.
Möchtest du versuchen, auch etwas an dir zu verändern, kann ich dir bei dieser Entwicklung helfen. Wenn du dich darauf einlässt, schaffst auch du es vielleicht, deinen Körper neu zu programmieren. Das kann dazu führen, dass sich vieles ändert: dein Gewicht, deine Denkweise, das komplette Sein. Emotionaler Ballast der sich aus den vergangenen Denkprozessen im Zellgedächtnis befindet wird entfernt. Gewissermaßen ein Frühjahrsputz im Körper. Und wer weiß, vielleicht öffnet sich auch bei dir die Tür zu einer feineren Schwingungsfrequenz. Es ist ein befreiendes Gefühl, dass du durch das Lichtfasten nicht mehr auf den Stundenplan der Mahlzeiten angewiesen bist. Du wirst fortan präzise verspüren wann du essen willst, du wirst auf gesunde Naturnahrung sensibilisiert und von eventuellen Abhängigkeiten befreit. Die Teilnahme an meinem Angebot kann dich also einen Schritt weiter in dein neues Leben bringen.

KundaliniYoga ist eine YogaPraxis, die besonders im Tantrismus eine wichtige Rolle spielt. Ähnliche Formen sind Laya-Yoga oder Tantra-Yoga. Auch im Sikhismus kennt man eine spezifische Form des KundaliniYoga, die von Yogi Bhajan in den Westen gebracht wurde. Ebenso spielt auch im Kriya Yoga die Kundalini eine Rolle

Was ist die Kundalini Kraft?

Nach der tantrischen Lehre wohnt in jedem Menschen eine Kraft, die Kundalini genannt wird. Diese befindet sich gemäß dem Tantrismus ruhend am unteren Ende der Wirbelsäule und wird symbolisch als eine im untersten Chakra schlafende zusammengerollte Schlange (Sanskrit: kundala „gerollt, gewunden’“) dargestellt.

Datum: 27. Juni – 11. Juli 2019
Ort: Villa Hartungen / Ulten
Seminargebühr: 2 Wochen € 2165.- / 1 Woche € 1135.-+ staatl. Abgaben Verpflegung
Unterkunft: im Preis inbegriffen
Einzelzimmerzuschlag: 10€ / Tag / Person

Wähle, individuell für dich, 8 Tage zum Durchschreiten des Prozesses oder eben 14 Tage

Weitere Informationen zur Lichtnahrung

 

>> weiter zum Anmeldeformular <<