Neueröffnung – Haus für natürliche Gesundheit

28.04.-01.05.2018
Programm:

28.04.
Beginn 10 Uhr Schwitzhütte bauen & genießen

29.04.
NEUERÖFFNUNG
Beginn 17 Uhr Begrüßung Einführung/ Anleitung in das Haus für natürliche Gesundheit „Villa Hartungen“ mit musikalischer Umrahmung

19 Uhr schmackhafte Kräutersüppchen
20 Uhr Buchpräsentation „Kräuter für die Seele“

30.04. & 01.05. TAGE DER OFFENEN TÜR
Beginn 10 Uhr Besichtigung der „Villa“
11 Uhr Meditation/ Atem
12 Uhr: gemeinsame Barfußwanderung zum Wasserfall/ Kneippen, Tautreten

Weiter zu den Urlärchen, (Verpflegung aus dem eigenen Rucksack oder im Restaurant Lärchengarten)
Rückweg: Wildkräuterlehre
Abschließend Yoga/ Hatha & Prana

Diverse Anwendungen und Behandlungen mit Terminvergabe vor Ort

Anwendungsmöglichkeiten: Chi-Maschine, aufsteigendes Fußbad & Fußsoleschlammbad

Behandlungsmöglichkeiten: für Körper/ Psyche & Schönheit

Übernachtungsmöglichkeiten: auf Anfrage gegen Bezahlung

INFO: E-Mail: info@therapie-bz.com Tel. 0473 211990 mittags oder 348 56 423 61

„Balance“ Gesundheitsprogramm Mai-Oktober

Unterschiedliche Entspannungstechniken:
Yoga, Atem, Meditation, Fünf Tibeter®, Autog. & Mental Training, innerFitness®!
.
Freitag + Montag
6:00 Uhr   leichte Bewegung in Meditation
6:30 Uhr   Tautreten, Kneippen, Atem
7:00 Uhr   Meditation aktiv / passiv
8:00 Uhr   Atem aktiv/ passiv
9:00 Uhr   Entspannungstechniken aus Yoga, Atem, Meditation, Fünf Tibeter®, Autog. & Mental Training, innerFitness®
10:00 Uhr  Übungen in der Natur mit den 6 Elementen
.
Mittwoch
10:30 – 13.30 Uhr Kräuterwanderung: mit Entspannung in der Natur mit Atem Bewegung, Kneippen, Barfuß, Tautreten, Fußschlammsalzbad.
ab 14 Uhr Kräuterlehre
Informationen zur Anwendung, Verarbeitung, Aufbewahrung von Kräutern u.v.m.
.
Donnerstag
19 Uhr
innerFitness® – Bewegung / Atem /Meditation
.
Behandlungen auf Terminvereinbarung
AION A® Heilerde Packungen
Darmmassage/ Narbenentstören
Wirbelballance DORN
Entspannung pur BREUSS
Energiebehandlung
Hypnose
>> weiter zum Anmeldeformular <<
.

>> Hier finden Sie das gesamte „balance“ – Gesundheitsprogramm <<

 

Die „balance“ – Angebote werden als BEREZ-Kurse anerkannt
und können vom Hausarzt verschrieben werden. (PDF)

„BEREZ – Bewegung auf Rezept“ ist eine schriftliche Empfehlung des Hausarztes zur Förderung der körperlichen Aktivität.
„BEREZ-Kurse“ sind Bewegungskurse, bei denen die Stärkung der Gesundheit und des Wohlbefindens im Vordergrund stehen. Ab September 2017 können die Hausärzte körperliche Aktivität mittels eigenem Rezept verschreiben. Alle Bewegungsanbieter können alle jene Kurse im Bereich Gesundheitssport, die ab 01.September 2017 abgehalten werden, bereits jetzt anerkennen lassen. Die anerkannten Kurse können als „BEREZ-Kurse“ bezeichnet und mit entsprechendem Logo gekennzeichnet werden.

>> Genauere Infos dazu finden Sie hier <<

Gesundheitswochen bis Ende Oktober

Programm: Acht Meilensteine zur ganzheitlichen Gesundheit

22. August bis Ende Oktober 2018
Termine individuell buchbar!

Die Natur macht es vor – es ist alles in uns selbst angelegt! Gesundheit, innere Ruhe und Lebenskraft ist in uns bereits gespeichert und kann durch einfache Techniken und Rituale an die Oberfläche gefördert werden. Entscheidend ist die richtige Auseinandersetzung mit diesen acht Meilensteinen der Gesundheit:
ATEM – GEDANKE –BEWEGUNG – ERNÄHRUNG – BETEN/BITTEN – DANKEN – STILLE –  NATUR.

Bei den Gesundheitswochen im Ultental geht es darum, den Umgang mit diesen acht Meilensteinen zu verinnerlichen und damit auch zukünftig ein gesundes und erfülltes Leben zu führen, denn sie sind der Schlüssel zur ganzheitlichen Gesundheit!

Die Mitte finden – durch innere Ruhe zur Gesundheit

Die Vormittage sind dafür da, bei sich selbst anzukommen – in die Ruhe zu kommen! Der Morgen beginnt mit verschiedenen Meditationstechniken und –ritualen: Yoga, 5 Tibeter®, Meditationen, autogenes Training, Fasten, Atemübungen und andere Techniken, wo es vor allem darum geht, im hier und jetzt bei sich anzukommen! Der Atem spielt dabei eine zentrale Rolle – Wir lernen ihn bewusst zu lenken und damit neue Energie in jede Zelle des Körpers zu leiten. Dadurch wird der Körper stark und Psyche sowie Geist klar. Durch den Atem wird Prana, also Lebensenergie, über den Sauerstoff aufgenommen und im Körper umgewandelt. Um höchstmögliches Prana zu ernten werden wir uns so oft es die Witterung zulässt an der frischen Luft aufhalten.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist die eigene Gedankenwelt, denn jeder Gedanke ist Energie! Durch die Beobachtung und das Erkennen der Gedanken, steigt die eigene Realität ins Bewusstsein auf und starre Verhaltensmuster und Dogmen können eingeordnet und transformiert werden.

Eine weiteres Ziel der Gesundheitswochen ist jenes, der eigenen Suppersönlichkeiten auf die Spur zu kommen und diese zu transformieren: Schmerz, Angst, Wut, Kontrolle, Depression und Scham. All diese emotionalen Verletzungen, die auch als „Urschmerz“ bezeichnet werden können, bringen wir in die jetzige Inkarnation mit. Diese sind seit unserer Geburt in uns angelegt. Jede Erfahrung und Erinnerung daran, verstärkt diese Verletzungen, weshalb sie nach Klärung verlangen. Durch gezielte Auseinandersetzung und Anleitung wird dieser „Urschmerz“ entlarvt und kann transformiert werden. Bei den Gesundheitswochen im Ultental haben Sie die Chance bei professionellen Techniken und Anleitungen teilzuhaben!

Wandern – auf und ab im Rhythmus des Lebens

Die Nachmittage sind dafür da, sich mit der Umgebung und den Menschen darin auseinanderzusetzen. Auf unseren Wanderungen werden wir der kulturellen und natürlichen Schönheit des Tales auf den Grund gehen. Unser Weg führt uns auf den ruhigen Waldhügel, oberhalb von St. Pankraz auf 1500 Höhenmeter, wo uns eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Ultentales empfängt, das Kirchlein St. Helena. Dort lassen wir uns von der Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit der Landschaft verzaubern und genießen die Natur in vollen Zügen.

Wie sich die Verbindung von Mutter Erde und Vater Kosmos anfühlt, erleben wir bei den drei Urlärchen in St. Gertraud. Diese ältesten Nadelbäume Europas sind wie geschaffen für ein Baumritual, wo wir von der Wurzel bis zur Baumkrone den Kräften der Natur nachspüren. Ausgedehnte Rundwanderungen um den See und im Tal bringen uns mit dem Element Wasser in Berührung. Spüren, wie Wasser unterirdisch fließt, welche Kraft sich im Wasserfall sammelt, kneippen und schwimmen stehen auf dem Programm dieser Entdeckungswanderungen.

Zu Fuß wandern wir hoch hinauf auf über 2000 Höhenmeter, dort, wo sich die Baumgrenze verschoben hat, wir lernen den Schritt achtsam und behutsam zu setzen. Mutter Natur wahrzunehmen und spürbar die Energie dieses Kraftortes bewusst in uns aufzunehmen. Auf unserer Entdeckungsreise treffen wir auf Relikte aus fernen Zeiten, wie das „Häuserl am Stein“, die „Lahnersäge“ und das „Ultner Talmuseum“ und erleben beim Spaziergang auf dem „Ultner Höfeweg“ das bäuerliche Leben.

Stets geht es Bergauf und Bergab – im Rhythmus des Lebens! Himmelhoch jauchzend steigen wir hinauf auf den Gipfel unseres Seins oder zum Tode betrübt sinken wir hinab in die Tiefen unserer Seele. All das zeige ich Ihnen bei den Gesundheitswochen im Ultental!

Unterkunft – Refugium Villa Hartungen

Während der Gesundheitswochen werden Sie in einem geschichtsträchtigem Gebäude untergebracht, der Villa Hartungen in St. Nikolaus, benannt nach Dr. Christoph Hartungen von Hartungen, einem österreichischen Arzt, der im 19. und 20. Jahrhundert durch seine Wasser-Kur Prominenz und Adel an diesen Kurort ins hinterste Ultental holte.

Alle Gesundheitswochen können zum GESUNDHEITS-FASTEN genutzt werden. Sehr gerne begleite ich Sie durch Ihre Fastenzeit.

Ort: Villa Hartungen, Ulten – Übernachtungspreise Villa Hartungen
Preise:

Paket I: € 80,00 mit einer Behandlung von 1 Std. + € 70,00 – 1 Tag von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Paket II: € 260,00 – Wochenende mit Unterkunft und Fasten bzw. Diät, von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 17 Uhr

Paket III: € 600,00 mit einer Behandlung von 1 Std. + € 70,00 (bei täglichen Behandlungen Rabatt von 10%) – 5 Tage mit Unterkunft und Fasten bzw. Diät, Anreise 17 Uhr – Ende 17 Uhr

Paket IV: € 19,00 (bei 10 Einheiten Rabatt von 10%) –
Einheit von 1,5 Std.

Paket V: € 10,00 á 10 Minuten für spontante Entscheidungen der Entdecker des Hauses / Wanderer – Benutzung des Schlammbeckens / Wassergüsse / Atemerfahrung

ES IST AUCH MÖGLICH, NUR AN EINEM TAG TEILZUNEHMEN.

ALLE WEITEREN TERMINE ZU DEN GESUNDHEITSWOCHEN

>> weiter zum Anmeldeformular <<

 

Fasten Wandern Kneipp Wellness

Fasten-Wandern – Kneipp & Wellness

Fasten-Wandern ist eine ganz einfache und einheitliche Methode der Selbstheilung, kombiniert mit Yoga, 5 Tibeter ®, Meditation und der Natur.

Die Luft, die Sonne, der Wind und der Regen, sowie die Wahrnehmung der Natur und die Stille können wahre Wunder wirken. Du wirst staunen, wie leicht Dir das Fasten fällt. Angst davor, Hunger zu spüren oder Dich unwohl zu fühlen, brauchst Du nicht zu haben.

Die Erkenntnis, ohne feste Nahrung Vitalität und Lebensenergie zu erzeugen; Harmonie aktiv zu erlangen und gar Krankheiten außer Gefecht setzen zu können, lässt aufhorchen.

Jungbrunnen für Körper, Seele und Geist

Denn wahre Schönheit, Jugend und vor allem Gesundheit kommt im wahrsten Sinne des Wortes von innen. Sind unsere Organe gesund, ist es auch unser Körper. Natürlich spielen auch die Gedanken eine Rolle. Doch Fasten hilft, auch diese zu klären.

Fastentage

  • 05.04.2018 – 09.04.2018
    25.04.2018 – 29.04.2018
    17.05.2018 – 24.05.2018 (Löwenzahnfasten)
    07.06.2018 – 24.06.2018

  • 22.08. 2018 – 29.08. 2018
    06.09.2018 – 10.09.2018
    01.10.2018 – 07.10.2018
    18.10.2018 – 22.10.2018

Ankunft: generell um 17.00 Uhr – Abreise: meist ca. 13.00 Uhr. Verlängerung auf Anfrage möglich! Sollten Sie genügend Teilnehmer (mind. 10 Pers.) sein, so können Sie mich sehr gerne für einen individuellen Termin kontaktieren.

Seminarhaus: Villa Hartungen, Haus für natürliche Gesundheit St. Nikolaus im Ultental (Änderungen diesbezüglich dem Veranstalter vorbehalten, je nach Teilnehmerzahl)

Ferienwoche auf den Kanaren: 01.11.-21.11.2018

Fasten als Diät?
Viele Frauen und Männer sind mir ihrem Körpergewicht unzufrieden und haben wohl auch schon mehrere Versuche hinter sich, mit Diäten oder anderen Methoden abzunehmen. Fasten stellt für manche eine weitere hoffnungsvolle Methode dar, um endlich die Kilos purzeln zu lassen. Doch Fasten ist weder eine Diät, noch sollte sie dafür missbraucht werden. Meist pendelt sich das Gewicht nach dem Fasten wieder ein. Doch Fasten kann als idealer Einstieg zu einer grundlegenden Ernährungsumstellung dienen, da es nach der Fastenzeit wesentlich leichter fällt, Süchte los zu lassen und dem Körper mit einer angepassten Ernährung Gutes zu tun.

Der Körper spricht mit Dir
Über Fasten, Bewegung, Natur- und Gruppenerlebnisse lernst Du, Deinen eigenen Körper und seine ureigenen Bedürfnisse wieder zu entdecken und wahrzunehmen. Beim Fasten-Wandern handelt es sich weder um eine sportliche Höchstleistung, noch um Selbstquälereien. Seit fast 20 Jahren darf ich mein Wissen über das Fasten und die Nahrung aus der Natur vermitteln – und es freut mich immer sehr, wenn ich erleben darf, wie die TeilnehmerInnen entspannt, schlank, gesund, lebensfroh, dankbar, tatkräftig und schöpferisch werden. Gleichzeitig möchte ich aber auch dazu sensibilisieren und befähigen, der Mutter Erde wieder Dank und Liebe entgegenzubringen.

Das Fasten ist die Speise der Seele!
Wie die Speise den Körper stärkt, so macht das Fasten die Seele kräftiger und verschafft ihr beweglichere Flügel. Sie hebt empor und lässt sie über himmlische Dinge nachdenken, indem sie über die Lüste und Freuden des gegenwärtigen Lebens erhaben macht. Wie leichte Fahrzeuge das Meer schneller durchqueren, schwer belastete Schiffe aber untergehen, so macht das Fasten die Gedanken leichter und den Geist klarer.

Die Fasten-Wandertage bieten eine hervorragende Möglichkeit, sich aus der Vielfalt der Mutter Natur zu ernähren, während wir auf den schönsten Wanderwegen schreiten und gleiten. Dies ist eine einfache und ganzheitliche Möglichkeit, Körper und Geist zu entgiften.

Das Programm

  • Tag 1 – Einführung: Vortrag und Aufklärung zum Thema Fasten. Anschließend genießen wir gemeinsam eine Gemüsebrühe als “Abendessen”.
  • Tag 2 – Einleitung in die reduzierte Nahrung: Kräuter gezielt einsetzen.
  • Tag 3 – Fasten bis zum letzten Seminartag: Wir entdecken die Faszination zwischen Wald-, Berg- Luft-, Atem-, Energie- und Kraftplatz.

Weitere wichtige Themen:

  • Blutgefäße
  • Die Wirkung von Schweigen und Lichtnahrung.
  • Darm
  • Wanderung im schönen Ultental, in dem die Bäume bis weit über 2000 M.ü.d.M. wachsen.
  • Niere/Leber
  • Wanderung mit Schwerpunkt Niere und Leber ganzheitlich zu pflegen. Informationen über unterstützende Maßnahmen.
  • Fastenbrechen
  • Unser Land mit seinen typischen alten Hütten.
  • Säfte
  • Anleitung zum richtigen Aufbau nach dem Fasten.
  • UND !
  • Aufbruch in eine neue, gesunde Ernährungsweise.

Im Programm enthalten:

  • Stoffwechsel ankurbeln
  • Darmmassage selbst erlernen
  • Blutgefäße stärken
  • Stabilisierung des Gewichtes

Tagesablauf (ab Tag 2)

08.00 Uhr Mundreinigung, Sauerstoffaufnahme durch Atemtechniken, Yoga, 5 Tibeter®
10.00 Uhr Wandern, mit regelmäßigen Trinkpausen
13.00 UhrRuhen, Gemüsesaft nach Bedarf
14.00 Uhr Wandern, mit regelmäßigen Trinkpausen
17.00 Uhr Rückkehr und Tagesreflektion, Darmreinigung (selbst erlernen)
18.00 UhrGemeinsamer Tagesausklang bei Gemüsebrühe/Tee
abendsErholung, Meditation, Ruhe, Beisammensein, Tanzen, Singen, Lachen, Lesen und mehr… Vorträge über “Wasser als Zaubertrank” und “natürliche Gesundheit” – bei Bedarf gibt es Obst/Gemüsebrühe.

 

  • Kosten: 5 Tage 470,-€ oder 520,-€ im Einzelzimmer (auf Anfrage, solange vorhanden). Mit Basenfasten 600€.
  • ACHTUNG: die Anmeldung ist erst mit einer Anzahlung von € 160.- gesichert.
  • Extras: Diverse Rücken- und Energiebehandlungen, Darm-, Leber- und Nierenreinigung nach Absprache.
  • Mitzubringen: Rucksack, Wanderschuhe, Sonnenhut – Brille, Regenschutz – Schirm, Mütze, leichte (baumwoll-) Handschuhe, bequeme & warme Kleidung, bruchsichere Thermoskanne (1-2 Liter), Wasserflasche, Wärmeflasche und kleines Leinentuch für Wickel, Matte, Decke, Einlaufgerät, Bademantel, Musikinstrument falls vorhanden
  • Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

>> weiter zum Anmeldeformular <<

Ambulantes Fasten

22.08.2018 – 17 Uhr

Vortrag und Aufklärung zum Thema FastenWas ist wichtig für zu Hause?
Ankunft: 17 Uhr – Einführung
Anschließend genießen wir gemeinsam eine Gemüsebrühe als “Abendessen”.
Informationen und praktische Übungen (für zu Hause nachvollziehbar) zu unterstützenden Maßnahmen wie Yoga & Atemübung & Autogenes Training, Meditation & Mental Training
Weitere Treffen werden vereinbart.
∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗
Weitere interessante Themen
Blutgefäße/ Nervensystem/ Darm/ Niere/ Leber/ Herz/ Fastenbrechen
Die Wirkung von Schweigen und Lichtnahrung
Informationen über unterstützende Maßnahmen
Frischgepresste Säfte/ Smoothies
Anleitung zum richtigen Aufbau nach dem Fasten
∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗ ∗
Im Programm enthalten:
Stoffwechsel ankurbeln, Darmmassage selbst erlernen, Blutgefäße stärken,
Stabilisierung des Gewichtes
UND ! ! ! Ziel: Gesundheit neu entdecken

Aufbruch in eine gesunde Ernährungsweise

Ort: Villa Hartungen, Haus für natürliche Gesundheit St. Nikolaus 64 im Ultental

>> weiter zum Anmeldeformular <<

El Hierro – vom Ozean hoch hinauf auf den Gipfel – Fotopräsentation

Insel der Glückseeligen genannt!

Fotopräsentation mit Bernadette Schwienbacher

Eine Reise kreuz und quer durch die über eine Million Jahre alte kanarische Vulkaninsel El Hierro. Die kleinste der kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean ist unglaublich vielfältig. Machen wir eine Reise vom Meer mit seinen Naturschwimmbecken, hinauf zum höchsten Punkt, auf 1510 Meter.

Von der kahlen, sonnenverbrannten Steinwüste hin zu den erstarrten, schwarzen Lavaströmen bis in die nördlichen fruchtbaren Hochlagen. Weiter durch tropische Lorbeerwälder, saftige Hochlandweiden und Kanaren-Kiefernwäldern. Ein purer Naturgenuss mit überwältigenden Bildern.

Übrigens: El Hierro wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und als Geopark ausgezeichnet. Hier kannst du alle Jahreszeiten an einem Tag erleben! Die spürbaren 5 Elemente lassen dein Herz höher schlagen vor Freude.

Zeit: Dienstag, 18.09.2018 um 20 Uhr
Ort: Bibliothek Lana
Eintritt frei!

Bernadette Schwienbacher organisiert übrigens Ferienwochen auf
El Hierro und La Palma im November 2018!

>>Hier finden Sie alle weiteren Informationen<<

Schwitzhütte mit Alexander Dangl

21. September 2018

Die Schwitzhütte ist einfach gesagt, ein gut abgedichtetes Zelt, in das glühende Steine gelegt und mit Wasser begossen werden, sodass es im Inneren des Zeltes sehr heiß wird. Und doch ist sie viel mehr: Sie ist der Ort, an dem seit jeher Menschen aller Kulturen und Länder in Verbindung mit Mutter Erde gesungen und gebetet haben.

 

Die heute bei uns bekannteste Form nennt sich „Inipi“ (übersetzt „sie schwitzen“) und stammt von den Lakota (Nordamerika). Wer sich auf dieses besondere Ritual einlässt erfährt Reinigung und Wohlbefinden auf allen Ebenen: körperlich, emotional, mental und spirituell. In der Schwitzhütte verbinden sich die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft. Das Gefühl getrennt zu sein löst sich auf. In der Schwitzhütte erleben wir, dass wir Teil der Schöpfung und zu jeder Zeit mit Allen und Allem verbunden sind (Mitakuye Oyasin). Um sich auf das Ritual vorzubereiten und einzustimmen, wird eine Medizinwanderung in der Natur gemacht. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Kreiskultur. Wie kann wertschätzende Kommunikation entstehen? Wir werden versuchen Verantwortung mit Sorge zu tragen, um autonom zu werden und erkennen, dass alles gleichwertig und lebenswert ist. Es ist uns wichtig die Verbundenheit zu Uns, zu den Anderen und zur Natur zu leben und Vertrauen im Kreis zu erlangen.
 
„Egal welchen Weg du gehst, gehe einen Weg des Herzens“
Mitakuye Oyasin
Leitung: Alexander Dangl, „Be the Change“ Botschafter, Natur- und Wildnispädagoge
Ort: Villa Hartungen, St. Nikolaus 64, Ulten
Kosten: 90€
Übernachtungsmöglichkeit

Autorenlesung: Heilkräuter für die Seele – Sand in Taufers

Die 12 wichtigsten Heilpflanzen für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität

08. Oktober 2018, 20 Uhr
in der Bibliothek Sand in Taufers

Während unser Lebenstempo immer schneller wird und uns die Anforderungen des Alltags geradezu überrennen, folgt die Natur unbeirrt ihrem ureigenen Rhythmus. Auf den Wiesen und in den Wäldern, auf den Berghöhen und in den Tälern wachsen jede Menge heilsame Kräuter. Wir haben sie weitgehend vergessen – doch sie sind noch immer für uns da.

Die erfahrene Südtiroler Heilerin Bernadette Schwienbacher schenkt mit diesem Buch allen Gestressten und Über lasteten, allen Schwermütigen und Sich-nach-Leichtigkeit-Sehnenden Balsam für ganzheitliches Wohlbefinden:

erprobte Atem-, Mental- und Körperübungen, Anregungen für einen gesunden Biorhythmus und vor allem Tees, Elixiere

und Bäder aus der Kräuterkunde. So lässt die Heilkraft der Natur unsere Seele gesunden, damit das Leben gelingen kann!

> Altes Heilwissen für ein gesundes Leben mit natürlichen Wurzeln
> Das erste Kräuterbuch für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität
> Reiche Auswahl an Praxistipps, Rezepten und Anwendungen

Autorenlesung: Heilkräuter für die Seele – Leifers

Die 12 wichtigsten Heilpflanzen für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität

10. Oktober 2018, 19 Uhr
im Seniorenzentrum Leifers

Während unser Lebenstempo immer schneller wird und uns die Anforderungen des Alltags geradezu überrennen, folgt die Natur unbeirrt ihrem ureigenen Rhythmus. Auf den Wiesen und in den Wäldern, auf den Berghöhen und in den Tälern wachsen jede Menge heilsame Kräuter. Wir haben sie weitgehend vergessen – doch sie sind noch immer für uns da.

Die erfahrene Südtiroler Heilerin Bernadette Schwienbacher schenkt mit diesem Buch allen Gestressten und Über lasteten, allen Schwermütigen und Sich-nach-Leichtigkeit-Sehnenden Balsam für ganzheitliches Wohlbefinden:

erprobte Atem-, Mental- und Körperübungen, Anregungen für einen gesunden Biorhythmus und vor allem Tees, Elixiere

und Bäder aus der Kräuterkunde. So lässt die Heilkraft der Natur unsere Seele gesunden, damit das Leben gelingen kann!

> Altes Heilwissen für ein gesundes Leben mit natürlichen Wurzeln
> Das erste Kräuterbuch für seelisches Gleichgewicht und innere Stabilität
> Reiche Auswahl an Praxistipps, Rezepten und Anwendungen

Ferienwochen auf den Kanaren – El Hierro & La Palma

Ferienwoche 1 – La Palma: 01.11. – 11.11.2018
Ferienwoche 2 – El Hierro: 11.11. – 21.11.2018

Gesamtpaket 5 Tage Fasten: 510,00 € pro Person
inkl. Appartement á 6 Personen, mit Doppelzimmer und Tagesprogramm;
Kleinere Appartements auf rechtzeitige Nachfrage und Aufpreis.
+ Verpflegung = Selbstversorgung, sehr kostengünstig
+ Mietwagen, Preis und Treibstoff wird auf die Teilnehmer aufgeteilt
+ Extras

5 Tibeter® Trainer Ausbildung: 1540,00 €
+ staatliche Abgaben
+ Reisespesen, Unterkunft
+ Verpflegung

Preis für die Persönlichkeitsbildung: 620,00 €
+ staatliche Abgaben
+ Reisespesen, Unterkunft, Verpflegung

Preis für andere TeilnehmerInnen ohne Fasten/Tibeterausbildung
Wochenpaket € 560,00 inkl. Apartment á 6 Personen, mit Doppelzimmer und Tagesprogramm + Auto € 60.- 
10 Tage Paket: € 910,00 inkl. Apartment á 6 Personen, mit Doppelzimmer und Tagesprogramm + Auto € 108.-
Zuschlag Einzelzimmer bzw. Wohnung € 150,00 pro Teilnehmer/Wohnung bzw. Zimmer.

ANGEBOT: NUR € 400.-/Woche für alle WiederholerIn bzw. MitbringerIn einer zweiten Person.
(Einzelzimmer und Sonderwünsche ausgenommen)

Für all jene, welche diese Zeit zum Fasten nutzen, sind Tees, Säfte und 2 Früchte täglich inklusive.
Die Anmeldung ist erst mit Zahlungseingang verbindlich. Änderungen dem Veranstalter vorbehalten.

>> WEITER ZU ALLEN INFOS & DETAILS ZU DEN KANAREN <<

>> weiter zum Anmeldeformular <<