Dorn Methode & Breuss Massage

Dem Rückenleiden ein Dorn im Auge

„Auch ein schöner Rücken kann entzücken“. Dem Sprichwort wollen wir hinzufügen: Vor allem ein gesunder Rücken! Doch bereits junge Menschen werden immer wieder mit akuten oder gar chronischen Rückenleiden konfrontiert. Schmerzforscher haben erkannt, dass die Psyche eine wesentliche Rolle bei Problemen am Bewegungsapparat spielt. Kein Wunder, denn laut der Dorn-Methode sind jedem Wirbel Organe und Lebensthemen zugeordnet.

Bei Rücken- und Gelenkproblemen gehen die meisten Menschen zum Orthopäden oder Chiropraktiker. Dabei gibt es schon seit über 30 Jahren eine hilfreiche Alternative. Mit der sanften Wirbelbalance nach Dieter Dorn ist es möglich, Rückenschmerzen nicht nur körperlich auf den Grund zu gehen und zu beheben, sondern auch zu erkennen, welche Fragen Rückenleidende beschäftigen.

Ganzheitliche Wirkung

Ziel der Dorn-Methode ist es, fehlstehende Wirbel, welche aus ihrer natürlichen Ursprungsposition abgewichen sind, liebevoll und mit Fingerspitzengefühl in die Balance zurückzubringen. Dies geschieht ohne Belastung von Sehnen, Muskeln und Gelenken. Dabei bestimmt der Betroffene selbst durch Schwingen der Arme bzw. Beine und gleichzeitigem Zurücklehnen gegen die Daumen des Behandlers den Druck, den er für wohltuend empfindet. Das Einbeziehen der Gelenke gilt als wichtiger Aspekt.

Durch das Einwirken auf körperlicher Ebene erhalten die damit verbundenen seelischen und geistigen Aspekte Impulse durch den Wirbelkanal,so dass infolge häufig auch dort positive Veränderungen stattfinden. Selbst Beschwerden an Organen lösen sich, sobald die Wirbel wieder in ihre natürliche Position zurückgeglitten sind.

Die Erfolge sprechen für sich

Genial an der Methode ist, dass die Grifftechniken einfach, schnell, sicher erlernbar und sehr effektiv sind und dass es mehrere Möglichkeiten zur Selbsthilfe gibt, ohne dass ein Therapeut aufgesucht werden muss. Diese Art der Selbstregulierung wurde bereits vor einigen Jahren zur effektvollsten Methode der Welt gekürt.

Neue und alte Rückenleiden sowie Sekundärerkrankungen wie beispielsweise Stoffwechselstörungen, Herzrhythmusstörungen, Tinitus, Hypertonie, Schwindel, Kopfschmerzen, Taubheitsgefühl oder auch Beinverkürzungen können durch die Dorn-Methode mit ausgezeichneten Ergebnissen behandelt werden. Selbst bei Rückenproblemen nach Operationen oder Bandscheibenvorfällen sind großartige Erfolge möglich.

Eine gesunde Ehe: Dorn und Breuss

Dorn und Breuss werden meist in einem Atemzug genannt, sind aber zwei getrennte Methoden, die sich hervorragend ergänzen. Die Breuss-Massage ist bei Schmerzen, bei Problemen der Bandscheiben sowie zur Behandlung energetischer Störungen sehr hilfreich. Durch einfache, sanfte Streichungen an der Wirbelsäule und des Rückens, der Energiebahnen, Akupunkturpunkte und Meridiane am Rücken ist ein sofortiges Besserfühlen möglich. Die Breuss-Massage ist eine eigenständige, wirkungsvolle Methode, die sich bestens für Genießer und zur völligen Entspannung eignet. Dadurch kommt die Energie zum Fließen und kann Schmerzen und Disharmonien auflösen.

Sanfte Wirbelsäulentechnik nach Dieter Dorn & Energetische Massage nach Breuss

Interview zur Dorn-Methode und Breuss-Massage von Bernadette Schwienbacher

Die Dornmethode und die Breuss-Massage sind zwei überragende Methoden der Selbstheilung und Selbsthilfe bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Wirbelsäulenbalance nach Dieter Dorn

Die Dorn-Methode ist eine sensible und sehr wirksame Wirbel- und Gelenktherapie. Neue und alte Rückenleiden sowie Sekundärerkrankungen (z.B. geschwächtes Immunsystem, Stoffwechselstörungen, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie, Schwindel, Kopfschmerzen, Taubheitsgefühl, …) können oftmals durch eine oder wenige Behandlungen erfolgreich und dauerhaft gelöst werden. Denn Nerven, die durch Wirbel oder Gelenke beeinträchtigt sind, erzeugen Schmerzen und können ihrer Aufgabe, der optimalen Steuerung und Versorgung der zugehörigen Organe nicht mehr ausreichend nachkommen.

Breuss-Massage nach Rudolf Breuß

Die Breuss-Massage ist eine feinfühligereRückenmassage, die den gesamten Bereich der Wirbelsäule wohltuende Energie schenkt. Die Breuss-Massage löst tiefliegende, feine Blockaden auf. Die Breuss Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders ím Kreuzbeinbereich.

„Die sanfte Wirbelbalance durfte ich in den frühen Neunziger Jahren bei Dieter Dorn in Deutschland persönlich lernen. Ich habe mir im Laufe der Jahre verschiedene Varianten der von anderen Personen entwickelten Methode Dorn angesehen und ausprobiert. Der Effekt ist jedoch an der originalen Dorn-Methode unschlagbar“.