ATEM – die Lunge als Flügel der Seele

Der Atem als Quelle für Genesung, Schönheit und Langlebigkeit
Obwohl die Atmung für den Menschen lebenswichtig ist, wird ihr im normalen Alltag kaum eine Beachtung geschenkt. Wer würde auch schon vermuten, dass hinter so etwas Einfachem wie das Atmen so etwas Großes steckt wie der Schlüssel zu Selbstheilung, Gesundheit, Jugendlichkeit und Langlebigkeit?

Gerade weil Atmen so einfach ist, verkennen die meisten seine ungeheure Macht. Bezeichnend ist, dass der Körper zu 70 Prozent durch das Ausatmen entgiftet wird. Erst dann folgen Ausscheidungen der Giftstoffe über Schweiß, Blase- und Darm. Doch die meisten Menschen haben das richtige Atmen verlernt. Redensarten wie “Mir stockt der Atem” oder “Das hält mich in Atem” machen deutlich, dass Stress und Hektik die Atmung bestimmen. Außerdem hecheln wir von Termin zu Termin, verteidigen etwas bis zum letzten Atemzug und halten in großer Aufregung den Atem an. Dabei ist Atmen die wichtigste Funktion des Lebens.

Atmen Sie sich gesund!
Immer öfter sind in unseren Breitengraden auch jüngere Menschen mit Krankheiten des Magens, der Lunge, des Blutdrucks, der Nieren, der Leber und des Herzens betroffen. Denn Durchblutungsstörungen, Darmprobleme, Lungenkrankheiten und sogar der Infarkt können durch eine chronisch reduzierte Sauerstoffzufuhr ausgelöst werden. Dabei genügen schon zehn Minuten täglich, frische und reine Luft tief ein- und auszuatmen, um die Zellen mit dem lebenswichtigen Sauerstoff zu versorgen und die Regeneration in Gang zu setzen. Blutübersäuerung kann dadurch reduziert und beispielsweise Rheumabeschwerden gelindert werden. Mit regelmäßig gezielten Atemtechniken können körperliche und seelische Beschwerden regelrecht weggeatmet werden. Dass sich Hautbild, Haltung und Ausstrahlung ändern, sind erfreuliche Nebenwirkungen des bewussten Atmens. Wichtig dabei ist die Qualität der Luft, die Sie einatmen. Gehen Sie so oft wie möglich in die Berge oder an offene Gewässer.

Du bist, wie du atmest
Der Atem spiegelt auch unsere aktuelle Verfassung wider. Sind wir entspannt, atmen wir tief und ruhig. Hat uns jedoch der Stress im Griff, atmen wir flach und schnell. So wie äußere Umstände unseren Atem beeinflussen, so können wir umgekehrt mit bewussten Atemübungen den Geist beruhigen, Müdigkeit vertreiben und Belastungen des Alltags ausgleichen. Eine rasche Entspannung, mehr Lebensenergie, eine Verbesserung der Beweglichkeit und die Verlangsamung des Gedankenkarussels bis hin zu tiefer Ruhe sind die Folge.

Und wie jung haben Sich sich geatmet?
Leonard Orr, Wiederentdecker der Atmung, hat erforscht, dass mit täglich zehn Minuten bewusstem Atmen die Lebensspanne um ein Vielfaches verlängert und die Lebensqualität maßgeblich gesteigert werden kann. Es ist kein Zufall, dass hochentwickelte alte Kulturen wie die Ägypter oder im Osten die Atemübungen zur rituellen Pflicht erhoben. Und Sie können genau jetzt beginnen, Ihrem Atem jene Aufmerksamkeit zu schenken, die ihm gebührt: Spüren Sie doch gleich seine Kraft, in dem Sie die Augen schließen und mindestens fünf Mal tief in den Bauch einatmen und das Ausatmen einfach geschehen lassen. Anschließend klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, denn soeben haben Sie wertvolle Lebenskraft getankt!

Bereits im Altertum galten die Lungen als die Flügel der Seele
Und tatsächlich drückt die Art und Weise, wie Deine Lungenflügel durch die Atmung bewegt werden – wie viel Raum sich füllt – etwas von dem Zustand deines seelischen Befindens aus.

Wusstest du, dass 70% Prozent Deiner Ausscheidungen über den Atem geschehen? Erst danach folgen zu 20 Prozent die Entgiftung durch die Haut, nur 7 Prozent der Ausscheidung über den Urin und verschwindend geringe 3 Prozent über den Stuhl.

Doch der Atem kann noch weitaus mehr. Es ist die wichtigste Quelle unserer Lebensenergie. Eine ruhige und bewusste Atmung ist das beste Rezept für körperliches und seelisches Wohlbefinden und spirituellem Wachstum. Gerade weil Atmen so einfach ist, verkennen wir die ungeheure Kraft des Atmens.

Weitere Informationen

>>weiter zur innerFitness® / Prana Ausbildung<<