Medien-/Basen-Fasten & Wandern von Alm zu Alm im Ultental
Samstag, 11. bis Freitag 17. September 2021

Tagesbegleitung von 08.00 – 17.00 Uhr
80 € Person am Tag + staatl. Abgaben + evtl. Materialkosten

Unterkunft muss eigenständig gebucht werden. Auf Anfrage kann ich Empfehlungen geben

Tel. unter +39 348 56 423 61 zwischen 13 und 14 Uhr

Das Basen-Fasten dient der Reinigung des Körpers, verleiht der Seele Flügel, klärt den Geist!
Ziele sind: Entschlackung, Steigerung der Gesundheit und Vitalität, Stabilisierung des Basenhaushaltes, Krankheiten außer Gefecht setzen, zu neuen Essgewohnheiten führen.

Was bedeutet Medienfasten?

Nichts anderes als kein SKLAVE der Medien (Zeitung, Fernseher, Radio, Computer, Handy… u.e.m.) zu sein!
Ein paar Tage bewusst darauf verzichten, lässt deine eigene Persönlichkeit, zur Geltung kommen. (Nicht mehr fremdbestimmt). Eine neue Entdeckungsreise zu sich SELBST – da zeigt sich der Geheimgang zu deiner Schatzkammer, die du ja immer schon in dir getragen hast, aber erst jetzt wird SIE entdeckt.
Langeweile gibt es dabei nicht – sobald du den “toten” PUNKT in dir überwunden hast – öffnet sich dir eine neue Welt, INNEN und AUSSEN!
Natürlich wird in dieser Zeit auch das Essen so weit reduziert wie du es dir erlaubst!
Da erfährst du was Durchhaltevermögen heißt und bewirkt!
Den Himmel auf Erden erfahren! Die Weisheit ergründen!

Wandern – auf und ab im Rhythmus des Lebens
Die Nachmittage sind dafür da, sich mit der Umgebung auseinanderzusetzen. Auf unseren Wanderungen werden wir der kulturellen und natürlichen Schönheit des Tales auf den Grund gehen. Wir lassen uns von der Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit der Landschaft verzaubern und genießen die Natur in vollen Zügen. Eine geführte Kräuterwanderung gibt uns Einblick in die Vielfalt der Heilkräuter am Wegesrand.

Mehr zu den Gesundheitswochen im Ultental hier

Anmeldung über das Kontaktformular weiter unten oder unter: +39 348 564 2361 oder
info@therapie-bz.com

NOCH MEHR INTERESSANTE INFOS ZUM THEMA

Medien fasten – wenn weniger mehr ist

Das Handy klingelt, E-Mails warten am PC darauf beantwortet zu werden. Digitale Medien begegnen uns heute ständig und überall. Viele Menschen verbringen bei der Arbeit viele Stunden vor dem PC und am Abend Zeit vor dem Fernsehgerät. Doch sind wir uns wirklich darüber bewusst wie sehr uns all diese Medien beeinflussen? Vielleicht ist heute genau der richtige Tag, um einmal inne zu halten und nachzufühlen ob in diesem Falle der Spruch „weniger ist mehr“ passend wäre. Ganz im Sinne von „weniger Medien, mehr Lebensqualität“.

...weiterlesen

Fasten lädt uns immer dazu ein, alte Gewohnheiten zu durchbrechen und gibt uns die Möglichkeit loszulassen. Eine Zeit des Fastens entgiftet unseren Körper, stärkt die Psyche und hilft uns klarer im Geist zu werden. Genau diese Klarheit können wir auf ein noch höheres Level bringen, wenn wir uns dafür entscheiden für eine Weile auf Bildschirm- und Printmedien zu verzichten. „Medien fasten“ kann sich als ein wahres Geschenk für das eigene Wohlbefinden herausstellen. Was vielen von uns nicht klar zu sein scheint, unser Gehirn nimmt Medieneinflüsse ungefiltert auf. Mittlerweile sind die Einflüsse, die tagtäglich auf uns einprasseln so zahlreich, dass wir mitunter permanent abgelenkt sind. Dabei können wir das Leben doch nur in vollen Zügen genießen, wenn wir wirklich präsent und mit uns selbst verbunden sind.

Bewusster Verzicht auf Bildschirm- und Printmedien erlaubt uns freier, kreativer, verantwortungsvoller, achtsamer zu sein. Wir haben die Chance endlich wieder einmal ganz bei uns selbst anzukommen und uns auf eine Reise in unsere innere Welt zu begeben und diese zu erforschen. Welche Gefühle tauchen auf? Was ruft vielleicht nach Heilung? Wohin für uns die Stimme unserer Intuition? Welchen Rat hat unser Herz für uns oder welcher Veränderung bedarf es in unserem Leben? Mit all diesen Fragen und Antworten können wir uns nur dann beschäftigen, wenn wir wirklich ruhig werden und uns in Stille zurückziehen. Während wir uns unserer inneren Welt zuwenden, haben wir plötzlich natürlich auch ungeahnt mehr Zeit zur Verfügung. Vielleicht wollen wir einige Momente dieser kostbaren Lebenszeit in der Natur verbringen und uns am Positiven erfreuen womit uns die Natur beschenkt. Das Gefühl von Lebensenergie, die durch unseren Körper fließt anstelle von müden Augen und Kopfschmerzen – ein verheißungsvolles Geschenk. Studien zeigen schon lange, dass übermäßiger Medienkonsum den Stresspegel steigen lässt, Konzentrations- und Schlafstörungen fördert und häufiger körperliche, sowie psychische Beschwerden auftreten lässt. Medien-Fasten ist ein großer Schritt und erfordert einiges an Disziplin, der sich tausendfach bezahlbar macht. Natürlich wollen wir nicht außer Acht lassen, was uns die Medien für großartige Möglichkeiten bieten und dass wir diese auch weiterhin dankbar nutzen werden. Letztendlich kommt es darauf an, dass wir achtsam und bewusst damit umgehen.

Wer sich noch nicht imstande sieht eine Zeit lang völlig auf Bildschirmmedien zu verzichten oder wem dies aus arbeitstechnischer Hinsicht nicht möglich zu sein scheint, für den hier noch ein paar Tipps.

Das Handy sowie Printmedien weit vom Frühstückstisch und dem Schlafzimmer entfernen. Das verhindert, dass morgens gleich unzählige ungefilterte Eindrücke auf uns einprasseln und sorgt abends für einen besseren Schlaf. • Die Zeit in sozialen Netzwerken einschränken – wie etwa ein Zeitlimit festlegen und mindestens ein bis zwei Tage pro Woche gar nicht verwenden• Öfter wieder mal telefonieren als hundert Nachrichten zu schreiben. Mit einem Menschen ein gutes Gespräch zu führen, ihm einen Besuch abstatten, ist etwas völlig anderes als über kurze Textnachrichten zu kommunizieren. • Medien-Fasten nicht nur als Kurzzeitexperiment ansehen, sondern langfristig ins Leben integrieren.

  • Ihr Atem kann sich dadurch verbessern, verlängern und vertiefen, ebenso Ihr Leben und Ihre Lebensqualität, sprich Ihre Gesundheit. Letztendlich kommt es doch darauf an unserer Lebenszeit mehr Qualität zu verleihen. Wenn wir dies durch das Medien-Fasten erreichen können, dann legen wir doch heute gerne einmal das Handy beiseite, oder was denken Sie?

Die Rückkehr in den Alltag, nach dem Medien-Fasten kann dann fühlbar federleicht und doch felsenfest sein, sodass dich nach dieser Freiheit, des Medienfasten, dürstet!

Fasten & Diäten

Fasten ist eine ganz einfache und einheitliche Methode der Selbstheilung, kombiniert mit Wandern, Yoga, 5 Tibeter ®, Meditation und der Natur.

Die Luft, die Sonne, der Wind und der Regen, sowie die Wahrnehmung der Natur und die Stille können wahre Wunder wirken. Du wirst staunen, wie leicht Dir das Fasten fällt. Angst davor, Hunger zu spüren oder Dich unwohl zu fühlen, brauchst Du nicht zu haben.

Die Erkenntnis, ohne feste Nahrung Vitalität und Lebensenergie zu erzeugen; Harmonie aktiv zu erlangen und gar Krankheiten außer Gefecht setzen zu können, lässt aufhorchen.

Jungbrunnen für Körper, Seele und Geist

Denn wahre Schönheit, Jugend und vor allem Gesundheit kommt im wahrsten Sinne des Wortes von innen. Sind unsere Organe gesund, ist es auch unser Körper. Natürlich spielen auch die Gedanken eine Rolle. Doch Fasten hilft, auch diese zu klären.

Fasten als Diät?
Viele Frauen und Männer sind mit ihrem Körpergewicht unzufrieden und haben wohl auch schon mehrere Versuche hinter sich, mit Diäten oder anderen Methoden abzunehmen. Fasten stellt für manche eine weitere hoffnungsvolle Methode dar, um endlich die Kilos purzeln zu lassen. Doch Fasten ist weder eine Diät, noch sollte sie dafür missbraucht werden. Meist pendelt sich das Gewicht nach dem Fasten wieder ein. Doch Fasten kann als idealer Einstieg zu einer grundlegenden Ernährungsumstellung dienen, da es nach der Fastenzeit wesentlich leichter fällt, Süchte los zu lassen und dem Körper mit einer angepassten Ernährung Gutes zu tun.

Der Körper spricht mit Dir
Über Fasten, Bewegung, Natur- und Gruppenerlebnisse lernst Du, Deinen eigenen Körper und seine ureigenen Bedürfnisse wieder zu entdecken und wahrzunehmen. Beim Fasten-Wandern handelt es sich weder um eine sportliche Höchstleistung, noch um Selbstquälereien. Seit fast 20 Jahren darf ich mein Wissen über das Fasten und die Nahrung aus der Natur vermitteln – und es freut mich immer sehr, wenn ich erleben darf, wie die TeilnehmerInnen entspannt, schlank, gesund, lebensfroh, dankbar, tatkräftig und schöpferisch werden. Gleichzeitig möchte ich aber auch dazu sensibilisieren und befähigen, der Mutter Erde wieder Dank und Liebe entgegenzubringen.Das Fasten ist die Speise der Seele!
Wie die Speise den Körper stärkt, so macht das Fasten die Seele kräftiger und verschafft ihr beweglichere Flügel. Sie hebt empor und lässt sie über himmlische Dinge nachdenken, indem sie über die Lüste und Freuden des gegenwärtigen Lebens erhaben macht. Wie leichte Fahrzeuge das Meer schneller durchqueren, schwer belastete Schiffe aber untergehen, so macht das Fasten die Gedanken leichter und den Geist klarer.Die Fastentage bieten eine hervorragende Möglichkeit, sich aus der Vielfalt der Mutter Natur zu ernähren, während wir auf den schönsten Wanderwegen schreiten und gleiten. Dies ist eine einfache und ganzheitliche Möglichkeit, Körper und Geist zu entgiften.

Acht Meilensteine zur ganzheitlichen Gesundheit

Die Natur macht es vor – es ist alles in uns selbst angelegt! Gesundheit, innere Ruhe und Lebenskraft ist in uns bereits gespeichert und kann durch einfache Techniken und Rituale an die Oberfläche gefördert werden. Entscheidend ist die richtige Auseinandersetzung mit diesen acht Meilensteinen der Gesundheit:
ATEM – GEDANKE –BEWEGUNG – ERNÄHRUNG – BETEN/BITTEN – DANKEN – STILLE –  NATUR

weniger_anzeigen

Zusatzinformation

Jeder Teilnehmer/Inn hat die Möglichkeit durch Einzelbehandlungen seine persönlichen Entwicklungsfortschritte zu unterstützen und begleiten zu lassen.Bei schönem Wetter werden alle Meditationen und Techniken im Freien stattfinden. Die Teilnehmer/Innen können selbst entscheiden, bei welchen Übungen und Wanderungen sie mitmachen oder -wandern wollen. Zweimal pro Woche sind auch Ganztagswanderungen geplant. Das Programm wird, wenn nötig, von einheimischen Gastreferenten unterstützt. Ein alternatives Programm ist bei schlechtem Wetter der Referentin vorbehalten.

Mitzubringen:

Rucksack, Wanderschuhe, Sonnenhut/Brille, Regenschutz/Schirm, bequeme & warme Kleidung, Badesachen, bruchsichere Thermoskanne (1-2 Liter), Wärmeflasche und kleines Leinentüchlein für Wickel, Matte, Einlaufgerät, Musikinstrument falls vorhanden

Anmeldeformular/Interesse mitteilen

Bitte ausfüllen

oder telefonisch unter +39 348 56 423 61 zwischen 13 und 14 Uhr

    Anmeldeformular/Interesse mitteilen Bitte ausfüllen
    Falls die Rechnung nicht auf Sie als Teilnehmer ausgestellt werden soll, geben Sie uns nachfolgend bitte die genaue Rechnungsadresse mit Steuer- bzw. MwSt.-Nr. an: Rücktritt / Rückerstattung: Ihre Anmeldung ist für Sie verbindlich und Ihr Platz wird nach Übersendung des Anmeldeformulars und dem Eingang der Zahlung reserviert. Bei Rücktritt bis 10 Tage vor Lehrgangsbeginn werden von der Einzahlung 30% als Stornogebühr einbehalten. Bei Abmeldung bis drei Tage vor Lehrgangsbeginn oder Nichterscheinen wird die gesamte Lehrgangsgebühr einbehalten. Bei Abbruch nach bereits erfolgtem Beginn am Lehrgang werden keine Gebühren rückerstattet. Alle im vorliegenden Detailprogramm festgelegten Punkte und Termine können Änderungen unterliegen, wenn es die Lehrgangsleiterin aus berechtigten Gründen für nötig hält. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen kann der Lehrgang abgesagt werden, wobei die Lehrgangsleiterin die bezahlte Gebühr zu 100 % rückerstattet. Die Teilnehmer/innen können durch etwaige Änderungen keine Rechte geltend machen.Eigenverantwortung: Jede/r Teilnehmer/in übernimmt die volle Verantwortung für seine/ihre geistige, seelische und körperliche Gesundheit, sowie für selbst verursachte Schäden. Die Teilnahme erfolgt in jedem Falle auf freiwilliger Eigenentscheidung.
    Die Daten werden für die Kursregistrierung verwendet

    Bankverbindung: Raiffeisenkasse Ulten – St. Pankratz -Laurein / 39016 Ulten IBAN: IT 79 J 08231 59030 000300002771 – SWIFT-BIC: RZSBIT21039 IBAN: IT 79 J 08231 59030 000300002771 – SWIFT-BIC: RZSBIT21039

    Mittwoch:
    geeignet für den totalen Rückzug
    Fasten und Schweigen!
    Dienstag:
    Berg-Heil-Wanderung


    Tautreten

    Morgens:
    Barfuß, Taulaufen, Kneippen
    am Wasserfall/ Wildbach
    Entspannungstechniken:
    Heil- Atem- Meditation, Yoga, Fünf Tibeter®, innerFitness®, (Musik- Tanz- Atem- Stille),
    mental- autogenes Training

    Gutschein

    Stärkung von Immunsystem und Kreislauf, Entgiftung

    Stille / Schweigen

    Nachmittags:
    Rückzug in die Stille,
    Sa., So., Wanderungen in der Natur,
    Bergheilkräuter,
    Kultur und Besonderheiten
    des schönen Tales kennen lernen

    Fussschlammsolebad

    Ernährung:
    Bäuerliche Naturprodukte des Tales, Vegetarisch/Vegan, Basenfasten, Fasten, Diät, Licht. Mit täglich frischen Bergkräutern.

    Danken

    Abends:
    Fr., lustiger Abend,
    Gerne erwarten wir Sie mit ihrem
    Lieblingsinstrument.

    Offene Gesprächsrunde,
    Meinungen und Themenaustausch

    Chimaschine
    Innerfitness-Prana

    Behandlungen:
    Für Schönheit und Gesundheit,
    Entspannungsmassagen, Wirbel-
    Gelenksbalance nach D. Dorn/ Breuss, Heilerde AION®A Packungen
    Darmmassagen, Narbenentstörung, Energie- Prana Behandlung,
    schamanische Ursachenentfernung, Hypnose

    Schielebad